Tagesfortbildung Personalmanagement / Pflegeorganisation

Zeitmanagement für Mitarbeiter/-innen in Leitungspositionen

Pflegefachkräfte in Leitungspositionen kommen wegen der hohen Anforderungen des operativen Tagesgeschäftes häufig nicht dazu, ihre Leitungsaufgaben in vollem Umfang wahrzunehmen. Die Folgen sind sowohl Defizite in der Personalführung und der strategischen Prozesssteuerung auf der einen als auch Frust und Überforderung bei den Leitungskräften auf der anderen Seite.

In diesem Tagesseminar erproben wir mit den Teilnehmer/-innen Werkzeuge zur strukturierten Organisation der Aufgaben von Pflegefachkräften in Leitungspositionen.

Personalmanagement in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen

Der Mangel an Pflegekräften und die Anforderungen der Gesellschaft des langen Lebens stellen Pflegeeinrichtungen vor komplexe Aufgaben zur Rekrutierung und Bindung guter Mitarbeiter/-innen. Herkömmliche (und vielleicht lieb gewonnene) Methoden zur Mitarbeiterführung passen nicht mehr in die Strukturen eines modernen Pflegeunternehmens.

In diesem zweitägigen Praxisseminar werden die Herausforderungen an das Personalmanagement im Wandel der Pflegelandschaft erarbeitet und strategische Projekte für eine zukunftsgerichtete Personalarbeit skizziert.

Planung und Organisation von ambulant betreuten Wohngemeinschaften

Wohngemeinschaften sind eine bewährte Alternative zum Einzug ins Pflegeheim und haben sich zum festen Bestandteil der Pflegelandschaft entwickelt. Allerdings sind Standortauswahl, Personaleinsatz und vor dem Hintergrund der wachsenden Eigenanteile der Bewohner/-innen auch der betriebswirtschaftliche Erfolg dieser Versorgungsform von mehreren Faktoren abhängig, die in die Planung einer Wohngemeinschaft einfließen müssen.

Dieses Tagesseminar richtet sich an Geschäftsführer/-innen und leitende Angestellte von Pflegeeinrichtungen, die mit der Planung von Wohngemeinschaften betraut sind.

Digitalisierungsstrategien in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen

Digitalisierung in der Pflege- und Gesundheitsbranche ist in aller Munde und wird mit der Richtlinie des GKV-Spitzenverbandes gem. § 8 Abs. 8 SGB XI auch mit bis zu 12.000 € von der Pflegekasse mitfinanziert. Aber welche Strategien zur Digitalisierung sind für meinen Pflegebetrieb sinnvoll? Welche betrieblichen Prozesse können mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) besser gestaltet werden? Welche Vorteile haben die Mitarbeiter/-innen oder die Pflegebedürftigen?

Das Tagesseminar richtet sich an Geschäftsführer/-innen und Mitarbeiter/-innen aus Leitungspositionen, die sich über die Potenziale von IKT und Anwendungsmöglichkeiten informieren möchten.

Kommunikation und Konfliktmanagement

Ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen sind geprägt von komplexen externen und internen Kommunikationsprozessen. Der strukturierte Aufbau und die Pflege solcher institutionalisierten und spontanen Kommunikationsbeziehungen sind wichtige Erfolgsfaktoren des Personalmanagements und gehören zum Anforderungsprofil von Leitungskräften.

Im Tagesseminar werden praxisnahe Kommunikationstrainings durchgeführt, die die Teilnehmenden befähigen, Entwicklungs-, Zielvereinbarungs- und Konfliktgespräche strukturiert durchführen zu können.

Betriebswirtschaft in ambulanten Pflegeeinrichtungen

Entscheidungsträger in ambulanten Pflegeeinrichtungen sind heute zunehmend auch Manager/-innen, die die Gesamtheit aller Aufgaben und Funktionen wahrnehmen müssen, um die Organisation auf der Basis eines Managementsystems nach dem Wirtschaftlichkeitsprinzip in die Zukunft zu führen.

In diesem Seminar werden die Grundlagen der Pflegewirtschaftslehre und der Betriebswirtschaft für ambulante Pflegeeinrichtungen erläutert und ein handlungsleitendes System betriebswirtschaftlicher Kennzahlen vorgestellt.