Kurs

Tagesfortbildung Qualitätsmanagement

Expertenstandards in der Pflege V: Förderung der Harnkontinenz

Die Fähigkeit, die Urinausscheidungen zu kontrollieren, gehört zu den ersten in der kindlichen Entwicklung erlernten Kontrollfähigkeiten. Sie gilt gemeinhin im Erwachsenenalter als Indikator für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit sowie für soziale Integrität. Der krankheitsbedingte Verlust dieser Kontrollfähigkeit bedeutet für die Betroffenen einen schweren Einschnitt in das Selbstwertgefühl.

In diesem Tagesseminar möchten wir die Teilnehmer/-innen für dieses sensible Thema sensibilisieren und strukturierte pflegerische Handlungspfade zur Vermeidung der Harninkontinenz bzw. zur (teilweisen) Wiedererlangung der Kontinenz aufzeigen.

Inhalte

  • Enttabuisierung der Harninkontinenz
  • Empathische Gesprächsführung
  • Screening- und Assessmentinstrumente
  • Kontinenzprofile
  • Habit retraining
  • Hilfsmitteleinsatz
  • Evaluation der Interventionen und der Implementierung

Dauer

5 Stunden

Weitere Informationen

Das Seminar kann auch als Inhouse-Veranstaltung gebucht werden (max. 12 Teilnehmer/-innen). Preise und Termine hierfür auf Anfrage.

Kurs-Nr.

DNQP V 01/20

Termin

31.01.2020

Kosten

50,00 €

Weitere Informationen

Kursdauer

09:00 – 14:00

Anmeldeformular